Gemeinde St. Stefan im Gailtal

Neuigkeiten Detail

Information der Stadtgemeinde: acht infizierten Personen!

Mittwoch, 01.04.2020 / 10:00 Uhr

Von der Bezirkshauptmannschaft Wolfsberg wurde mitgeteilt, dass im Gebiet der Stadtgemeinde Bad St. Leonhard im Lavanttal drei weitere Personen positiv auf das Coronavirus getestet wurden.

 

Derzeit sind in Bad St. Leonhard insgesamt 8 bestätigte Coronafälle!


Es ergeht daher an alle Gemeindebürger die Aufforderung, die zur Verhinderung der Verbreitung des Coronavirus - (Covid-19) festgelegten Maßnahmen und Beschränkungen dringendst einzuhalten.
 

Seitens der Bundesregierung wurde festgelegt, dass derzeit nur folgende Punkte einen Aufenthalt in der Öffentlichkeit rechtfertigen:

  • Berufliche Tätigkeit, wobei ein Abstand zwischen einzelnen MitarbeiterInnen von 1 Meter einzuhalten ist, sofern nicht durch entsprechende Schutzmaßnahmen das Infektionsrisiko minimiert werden kann.
  • Besorgungen zur Deckung der notwendigen Grundbedürfnisse des täglichen Lebens (z.B.: Lebensmitteleinkauf, Gang zur Apotheke oder zum Geldautomat, Arztbesuch, medizinische Behandlungen, Therapie, Versorgung von Tieren). Es ist dabei ein Abstand von einem Meter von anderen Personen einzuhalten.
  • Betreuung und Hilfeleistung von unterstützungsbedürftigen Personen.
  • Bewegung im Freien alleine (z.B.: Laufen gehen, spazieren gehen) und mit Menschen, die im eigenen Wohnungsverband leben oder wenn ein Abstand von mindestens 1 Meter zu anderen Menschen sichergestellt. Sportplätze dürfen nicht betreten werden!

Die Stadtgemeinde Bad St. Leonhard fordert die Bevölkerung auf, diese Weisungen ernst zu nehmen und dementsprechend zu handeln!

 

Seitens der Stadtgemeinde Bad St. Leonhard gibt es derzeit darüber hinaus folgende Kundmachungen zum Thema Corona:

 

Fragen und Antworten zu Corona - einfach erklärt!

 

Coronavirus-Leitfaden für Eltern-Betreuungspersonal
Coronavirus-Leitfaden, wie kann man Kindern im Umgang mit dem Virus helfen?

 

Allgemeine Schutzmaßnahmen:

 

  • Waschen Sie die Hände häufig! 
    Die Hände müssen gründlich und regelmaßig gewaschen werden (Seife, Desinfektionsmittel).
  • Halten Sie Distanz!
    Ein Abstand von mindestens einem Meter zwischen sich und Personen, die husten oder nießen bzw. Kontakt wenn möglich ganz vermeiden.
  • Berühren Sie nicht Augen, Nase und Mund!
    Hände können Viren aufnehmen und das Virus im Gesicht übertragen.
  • Achten Sie auf Atemhygiene!
    Beim Husten oder Niesen Mund und Nase mit gebeugtem Ellbogen oder Taschentuch (dieses sofort entsorgen) bedeckt halten.
  • Auftreten von Symtomen: Verlassen Sie nicht das Haus!
    Kontaktieren Sie Gesundheitspersonal oder Rettungsdienste telefonisch. Empfohlen wird der Anruf bei der telefonischen Gesundheitsberatung: Tel.Nr. 1450
  • Tragen von Gesichtsmasken:
    Dies ist nur sinnvoll, wenn sie selbst erkrankt sind oder erkrankte Menschen betreuen.
 

Wichtige Telefonnummern/Internet:

 

  • Telefonische Gesundheitsberatung: 1450 (Rund um die Uhr).
  • Coronavirus-Hotline (AGES): 0800 555 621 (Rund um die Uhr).
  • BH Wolfsberg/Gesundheitsamt: 050536 66000 (Vermittlung), 7:30-16:00 Uhr; der Bereitschaftsdienst der BH Wolfsberg (Rund um die Uhr) wird über die Polizei kontaktiert.
  • Internet:www.ktn.gv.at

 

Maßnahmen um die Verbreitung des Virus einzudämmen

Kundmachung dazu finden Sie hier

  • Der Parteienverkehr im Stadtgemeindeamt wurde auf das Notwendigste reduziert.
  • Die Mitarbeiter stehen Ihnen telefonisch unter 04350/2218 und per E-Mail: bad-st.leonhard@ktn.gde.at zur Verfügung.
  • Alle sozialen Kontakte müssen auf ein Minimum reduziert werden.
  • Sprechtage sind abgesagt.
  • Sämtliche Veranstaltungen in Gemeinderäumlichkeiten sind bis auf weiteres abgesagt.
  • Der Sportplatz in Bad St. Leonhard ist gesperrt. Der Meisterschaftsspiel- und auch der Trainingsbetrieb ist eingestellt. Der Fußballplatz in Schiefling ist ebenfalls gesperrt.
  • Die Spiel- und Sportanlage, alle Spielplätze und alle Eisplätze sind gesperrt.
  • Die Musikschule ist geschlossen - Infos auf www.musikschule.ktn.gv.at
  • Altstoffsammelzentrum: Die Abgabetermine werden vorerst ausgesetzt und das Altstoffsammelzentrum bleibt geschlossen (auch wochentags).
  • Der Dienst Essen auf Rädern bleibt unverändert aufrecht.
  • Medikamente erhältlich in der Stadtapotheke:
  • Rezepte für Medikamente können beim Hausarzt telefonisch oder per E-Mail angefordert werden.
  • Grundversorgung wie Abfallbeseitigung wird unverändert durchgeführt.
  • Die öffentlichen WC's sind gesperrt.
  • Es wird ein Einkaufs-, Abhol- und Zustelldienst eingerichtet. Mehr Informationen finden Sie hier.
  • Tagesaktuelle Informationen erhalten Sie über die öffentlich-rechtlichen Nachrichtensender sowie über die sozialen Netzwerke.
  • Fake-News: Vertrauen Sie bitte ausschließlich den Mitteilungen der zuständigen Ministerien und öffentlichen Behörden.
  • Informationen über die Maßnahmen der Katholischen Kirche Kärnten, entnehmen Sie bitte der Homepage www.kath-kirche-kaernten.at
  • Hotline's
Über weitere Maßnahmen halten wir Sie auf der Gemeindehomepage www.bad-st-leonhard-i-lav.at auf dem Laufenden.